Bis Ende 2017, insgesamt 28 Jahre, hatte Manfred Räffle das Amt eines Gemeinderates für die CDU inne. Zudem war er viele Jahre 1. Stellvertreter des Bürgermeisters. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des CDU Gemeindeverbandes Birkenfeld-Gräfenhausen wurde ihm dafür vom Fraktionssprecher der CDU-Gemeinderäte Hartmut Ochner und vom Gemeindeverbandsvorsitzenden Siegfried Kälber Dank und Anerkennung ausgesprochen.

Begrüßen konnte der Vorsitzende zu Beginn der Versammlung am 25. Oktober in den Schwarzwaldstuben als besonderen Gast und Versammlungsleiter den CDU Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Gunter Krichbaum.

Amtierender Vorstand einstimmig entlastet

Den Berichten des Vorsitzenden und des Schatzmeisters sowie der Kassenprüfer schloss sich die einstimmige Entlastung des Vorstandes an.

Vorstands-Neuwahlen ohne Überraschungen

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes gab es keine Überraschungen. So wurden der Vorsitzende Siegfried Kälber, der auch wieder die Aufgaben des Pressereferenten, des Schriftführers und des Mitgliederbeauftragten übernimmt, die stellvertretenden Vorsitzenden Axel Neuhäuser und Martin Gnadler sowie Ulrich Stieler als Internetbeauftragter jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Schatzmeister ist Christian Hamester. Als Beisitzer wurden gewählt André Heintel, Hartmut Ochner, Manfred Räffle und Roland Stelzl, als Kassenprüfer Monika Kälber und Heinrich Stelzl.

Gemeinderatswahlen 2019 werfen ihre Schatten voraus

Hartmut Ochner, Fraktionssprecher der CDU-Gemeinderäte und Bürgermeister-Stellvertreter, berichtete über die Arbeit im Gemeinderat. Mit Blick auf die im Mai 2019 stattfindenden Gemeinderatswahlen erläuterte er den Anwesenden den Stand der Vorbereitungen und den weiteren Zeitplan. „Wir haben das Ziel mit einer weiterhin starken CDU-Mannschaft die gute Arbeit zum Wohle der Gemeinde Birkenfeld fortzusetzen“, so Ochner.

Gunter Krichbaum bezieht Stellung zur aktuellen Lage in der CDU und der Regierung

Klare Worte findet der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gunter Krichbaum zu der im Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden aufgeworfenen Unzufriedenheit mit den Unionsparteien und der Regierungsarbeit, die sich insbesondere im Ergebnis der Landtagswahl in Bayern und in Umfragen zur Landtagswahl in Hessen niederschlägt. Man müsse zurück zur Sacharbeit und sich wieder um die Belange der Bürger kümmern. „Ich bin bereit zu Gesprächen und zur Diskussion“, so Krichbaum und regte dazu eine öffentliche Veranstaltung in Birkenfeld an. Im Übrigen berichtete er auch über seine Arbeit als Vorsitzender des Ausschusses für europäische Angelegenheiten.
Seinen Ausführungen schloss sich eine rege Frage- und Diskussionsrunde an bevor der alte und neue Vorsitzende die Mitgliederversammlung schloss. (SK)
### Ehrung für Altgemeinderat Manfred Räffle durch Siegfried Kälber und Hartmut Ochner

Dreikönigswanderung »